Meine Geschlechtsidentität und ihre Entwicklung-Julia Faux

Julia Faux

Mein Name ist Julia Faux, ich bin 19 Jahre alt und identifiziere mich als Demi-Girl, mit weiblichen (sie, she/her) bzw neutralen (they/them) Pronomen. Meine Identität hat sich jedoch über die Jahre entwickelt. Dieser Artikel dient dazu zu zeigen, dass eine Identität sich im Laufe der Zeit (das können Jahre, Monate, Tage… sein) ändert. Ich spreche hier nur von meiner eigenen Erfahrung, nicht mehr und nicht weniger!

Geboren wurde ich in einem männlichen Körper, jetzt lebe ich in einem Körper mit dem ich recht zufrieden bin. Denn ich bin ich selbst und genau wie ich, muss niemand in einem Körper leben der nicht der eigenen Identität entspricht. 

Angefangen hat es damit, dass ich selbst im Internet auf das Thema trans*gender gestoßen bin. Damals waren mir alle diesbezüglichen Themen unbekannt, und durch den Mangel an Infos über nicht-binäre Identitäten dachte ich, ich wäre eine Trans Frau. Erst vergangenes Jahr wurden meine Augen weiter geöffnet und ich kam überhaupt auf die Idee mich als nicht-binär, oder genauer, als Demi-Girl zu bezeichnen. Das geschah erst dadurch, dass ich Menschen mit ähnlichen Identitäten kennengelernt habe.

Für mich bedeutet meine Identität wer ich bin – und was ich sein will. Trotzdem bin ich meinen Weg weitergegangen obwohl  meine Identität nicht mehr die gleiche war. Denn eine andere Identität muss nicht heißen, dass deshalb das ganze Leben umgedreht ist – kann es heißen, muss es aber nicht. 

Ich hoffe, dass die Infos auf dieser Website euch helfen eure Identität für euch selbst zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.